FC Othfresen e.V. 1928
 



FC Othfresen e.V. 1928
  Startseite
  Über...
  Archiv

 
Letztes Feedback
   18.03.14 14:28
    Klasse geschrieben! {Emo
   18.08.15 22:19
    Solltest deinen Text noc



http://myblog.de/fco-2

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
SG Neileta II - FC Othfresen II (1. Nordharzklasse) 1:2

FCO kann Auswärts doch noch gewinnen !

Aufstellung: Dinter, Schumann, Röhr, Köster, Hoffmann, Rühle, Wellegehausen, A. Elges, Antkowiak, Hollmann

Tore: 60. Minute 0:1 Antkowiak, 73. 1:1, 83. 1:2 Bresemann

Das letzte Nachholspiel dieser Saison stand an. Wie immer Mittwoch. Heißt als Auswärts Team einen gewisser Aufwand. Vor allem freuten sich bis lang immer die Heimteams auf die 2. des FCO da man ja Auswärts mittlerweile zum Punktelieferanten avanciert ist. Doch man fing gut an und hatte die Partie sofort im Griff. Doch wie so oft versagten einem vor dem Tor die Nerven. Und man hätte nach einer viertel Stunde bereits mit 2:0 führen können, wenn nicht sogar müssen. Riko Hollmann und Fabian Antkowiak hatten beide sehr sehr gute Möglichkeiten. Man konnte über die außen immer wieder schnell von defensive auf offensive umschalten doch das Tor wollte einfach irgendwie nicht fallen. In der Halbzeit musste Verletzungsbedingt Wechseln. Marko Bresemann kam für den scheidenden Hendrik Köster. Raphael Wellegehausen nahm seine Position ein, dafür ging Riko Hollmann auf rechts und Marko Bresemann in den Sturm. Und man musste sich auch erstmal an die Umstellung gewöhnen. Und so dauerte es nach gefühlt 1000 Chancen bis zur 60. Minute als Fabian Antkowiak die Gäste mit 0:1 erlöste. Befreiend, so sollte man denken. Man musste dann erneut Wechseln. Vitalij Pisarev und Mike Bürdeck kamen für Andreas Elges und Mario Röhr.  Doch man ließ etwas zu sehr nach und nun erhöhten die Hausherren noch mal das Tempo und man geriet gehörig unter Druck. Dem konnte man nur bis zur 73. Minute stand halten, dann fiel der 1:1 Ausgleich. Typisch Auswärts. Wieder kein Sieg. Dachte man. Doch sieben Minuten vor dem Ende war noch einmal Marko Bresemann dann und köpfte seine Mannschaft zum 1:2 Sieg

Fazit: Der erste Auswärtsssieg seit dem 18.10.15 ! In Sessen damals. Hätte mir damals jemand erzählt das wir bis zu diesem Zeitpunkt Auswärts nur noch einen (!) Punkt holen. Den hätte ich für verrückt erklärt. Ist mir immer noch unverständlich, wie man Auswärts so auftreten kann. Und dabei zu Hause außer gegen den Tabellenführer und Aufsteiger Wildemann (1:4 verlieren) und gegen SG Neiletal II (2:2) sonst alles gewinnt. Aber durch diesen Sieg ist man auch in der gesamt Tabelle auf Platz 4 vorgerückt. Als zweite Mannschaft ist das auf jeden Fall mal ein Ausrufezeichen. Und nächste Woche geht es zum Tabellen 6. nach Harzburg gegen deren zweite. Wo es um den 4. Platz und die beste zweite Mannschaft in dieser Saison geht. Mit einem Unentschieden sollte man den 4. Platz wohl im Sack haben. Und vielleicht gibt der heutige Sieg ja dann noch etwas mehr Mut, sodass man auch dort etwas mit nehmen kann.

 

 

 

11.5.16 20:45
 
Letzte Einträge: VfL Liebenburg - FC Othfresen II (1. Nordharzklasse), TSG Bad Harzburg II - FC Othfresen II (1. Nordharzklasse) 6:0


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung